verständliche Sprache

Manche Gesetzestexte und das Kleingedruckte in Verträgen können einen schon nerven, weil nicht jeder Jura studiert hat. Deshalb finde ich die Forderung nach Einführung der leichten Sprache bei Gesetzestexten sinnvoll. Nicht nur Menschen mit Behinderung würden dann geltendes Recht besser verstehen, sondern auch viele Menschen, die nicht so viel Schulbildung mitbekommen konnten.

Update 21.11.2015: Hier findet man eine Hilfe, wie man in leichter Sprache schreibt: http://www.leichte-sprache.de/dokumente/upload/21dba_regeln_fuer_leichte_sprache.pdf

Dieser Beitrag wurde unter Recht, Soziales abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.