Da waren es nicht mehr drei

transsexuelle Pfarrer/Pfarrerinnen in der EKD, sondern nun sind es vier, die ganz offen geoutet leben. Heute gab es das Coming out von Pfr. Finn Wolfrum. Herzlichen Glückwunsch dazu, lieber Kollege!

Mehr dazu hier in einem Artikel der Mainpost.

Und hier ein Hintergrundartikel, der in voller Länge über den epd-Pressedienst lief. Da macht Pressearbeit Freude…

Update

Inzwischen gibt es weitere Berichte:

Dieser Beitrag wurde unter TS abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Responses to Da waren es nicht mehr drei

  1. goldmarie123 sagt:

    Leider kann man die Artikel der Mainpost ohne Anmeldung nicht lesen. Man kann den Text aber bei Herrn Wolfrum persönlich bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.