Monatsarchive: Juli 2018

das deutsche Institut für Menschenrechte hat

den Referentenentwurf des Bundesinnenministeriums im Blick auf ein neues Gesetz für intersexuelle Menschen in einer ausführlichen Stellungnahme kritisiert – unter anderen wird die Pathologisierung intersexueller Menschen hinterfragt. Auch wird auf den Gedanken der Selbsterklärung hingewiesen: „Eine Selbsterklärung als Voraussetzung für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschlechtsinkongruenz, Recht | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für das deutsche Institut für Menschenrechte hat

Homo- und Transphobie in Osteuropa bewirken auch für übrige Bevölkerung

ein hohes Risiko: Die Rate der Neuerkrankungen an HIV steigt. Jeanne Turczynski berichtete ausführlich von der Welt-Aids-Konferenz aus Amsterdam. Dem Bericht nach sei die Lage in Osteuropa, „vor allem in Russland“ problematisch. „Dort sind inzwischen schätzungsweise eine Million Menschen infiziert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Homo- und Transphobie in Osteuropa bewirken auch für übrige Bevölkerung

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat sich für

ein neues Transsexuellenrecht ausgesprochen. Im ZDF wurde sie hier zitiert. Dabei ist der Gedanke der Selbstbestimmung für Giffey maßgeblich – im bisherigen Transsexuellengesetz (TSG) ist davon nämlich gar nichts zu spüren. Das TSG wurde zu einer Zeit erstellt, als man … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Geschlechtsinkongruenz, Recht | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hat sich für

zum Begriff der „Eminenz-basierten“ Medizin, die das Gegenteil von

evidenzbasierter Medizin ist, hatte ich ja im Blog (hier zu „eminenzbasiert“) schon einiges geschrieben. Sehr interessant fand ich nun, wie anscheinend viele Wissenschaftler derzeit auf Grund des „hohen Publikationsdrucks“ auf eminenzbasierte unseriöse Verlagsangebote hereinfallen, anstatt sich einer sauberen evidenzbasierten Kritik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Medien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

es wurden nun weitere neurobiologische Studien

zum Thema Geschlechtsinkongruenz (der neue Begriff für Transsexualität, wie ich hier im Blog schon berichtete) veröffentlicht: „Gender incongruence and the brain – Behavioral and neural correlates of voice gender  perception in transgender people“ (pubmed abstract hier) „Brain functional connectivity patterns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Gehirn, Geschlechtsinkongruenz, Kongress | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für es wurden nun weitere neurobiologische Studien

Der Bundesverband trans* hat eine Petition

gestartet, die man unter folgendem Link findet: https://weact.campact.de/petitions/gleiches-recht-fur-jedes-geschlecht-stoppt-seehofers-gesetzentwurf-zur-dritten-option – ich lade zur Mitzeichnung ein, da mir das derzeitige Verfahren der Vornamens- und Personenstandsänderung mit Hilfe einer Doppelbegutachtung, wie sie im Transsexuellengesetz vorgegeben ist, als antiquiert erscheint und ich selbst deshalb … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Geschlechtsinkongruenz, Recht, TS | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

über den Einfluss von Testosteron auf das Kaufverhalten

berichtet die Süddeutsche Zeitung in einem interessanten Artikel von Werner Bartens hier. Das Abstract der Studie findet man bei pubmed. Untersucht wurden 243 Männer – die einen nach der Injektion von Testosteron, die anderen nach Gabe eines Placebo. „Wurde hingegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar