Die Internetseite transsexualitaet.info und den dortigen Medienleitfaden

sowie einen Medien-Leitfaden für „Betroffene“ möchte ich gerne weiterempfehlen. Lena Balk, die Autorin des Medienleitfadens (Zielgruppe Medienvertreter_Innen) arbeitet als selbstständige Unternehmerin im Allgäu und hat sich intensiv mit der Materie sowie der Medienarbeit auseinandergesetzt. Die Seite https://www.transsexualitaet.info wurde von vielen, die sich selbst als „transsexuell“, „transident“ oder „Transgender“ gelesen und in einer facebook-Gruppe kommentiert.

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Geschlechtsinkongruenz, Medien abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.