Zwei neue Beiträge in der Mediathek der ARD

zeigen, wie stark Vorurteile und Hass gegenüber Menschen mit einer neuronalen Variante der Geschlechtsentwicklung (Transsexualität) in der Gesellschaft noch verankert sind:

  • Giuliana erlebte als Kind und Jugendliche viel Mobbing in der Schule (ein Grund mehr für eine entsprechende Überarbeitung der Bildungspläne). Ihr Video vom SWR findet man hier verlinkt (leider ist die Wortwahl teilweise unterirdisch – deshalb empfehle ich an dieser Stelle einmal mehr den Medienguide von Lena Balk für Betroffene wie auch Redakteure).
  • Pfarrerin Elke Spörkel bekam in ihrer Kirchengemeinde Ärger, als sie ihre derzeitige Frau heiratete und musste die Gemeinde verlassen. Ihren Film, der in der ARD lief, findet man hier.

Update: Human rights watch berichtete über Hass und Gewalt im Blick auf NVSD im Syrienkonflikt.

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Glauben und leben..., Medien, VDGE abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.