das biologische Geschlecht

ist oft Thema bei Twitter und Co. – meist wird sehr schnell behauptet, es gäbe nur zwei biologische Geschlechter. Und dann werden Menschen mit einer Variante der Geschlechtsentwicklung eben als „Männer, die sich als Frauen verkleiden“ (z.B. von Uwe Steinhoff) oder ähnliches dargestellt.

Wissenschaftlich gesehen ist das nicht mehr Stand der Biologie, wie es in einem englischsprachigen youtube-Video der SciShow von Hank Green erklärt wird. Ähnlich wie auf der Internetseite der Uniklinik Ulm wird auch hier Transsexualität/Transidentität als Unterkategorie von DSD (also Varianten der Geschlechtsentwicklung) aufgeführt (ab Min. 10:03 bzw. 11:09).  Fazit: Geschlecht ist ein Spektrum mit vielen Facetten.

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, english, Gehirn, VDGE abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.