Schlagwort-Archive: argentinisches Gesetz

Selbstbestimmung statt Therapiezwang

ist der Anfang einer Schlagzeile der Südwest-Presse vom 27.1.2015, in dem über die Tagung „Geschlecht selbst bestimmt“ berichtet wird. Dr. Maria Kohl, deren Brief an die Bundesärztekammer ich in diesem Blog veröffentlicht habe, sagte: „Transsexuelle Menschen brauchen eine Behandlung, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit, Recht, TS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Selbstbestimmung statt Therapiezwang

ob das argentinische Gesetz

zur Gleichstellung transgeschlechtlicher (transsexueller) Menschen vielleicht bei der Bundestagswahl bzw. den Koalitionsverhandlungen und dem Überlegen, wer wen warum wählt bzw. gewählt hat, eine Rolle spielen wird? Immerhin sind nach Schätzungen ca. 200.000 Menschen in Deutschland transgeschlechtlich. Das sind zum einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Recht, TS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für ob das argentinische Gesetz

TS ist keine psychische Störung

Positiv überrascht fand ich in dem Artikel der Stuttgarter Zeitung „Das Fremde in meinem Ich“ über Kim Schicklang, eine Aussage von Herta Richter Appelt (einer „Expertin“ für Transgeschlechtlichkeit und Leiterin eines entsprechenden Instituts an der Uni-Klinik Hamburg-Eppendorf) klar formuliert: „Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Medien, Recht, TS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für TS ist keine psychische Störung

Wahl-Prüfsteine

Dank der ATME e.V. erfährt man als TS von Entwicklungen, die sehr positiv sind: Die EU ist für „ein argentinisches Gesetz in Europa“ im Blick auf transsexuelle Menschen. Ich hoffe, dass viele Menschen – egal, ob selber TS oder nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Recht, Soziales, TS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wahl-Prüfsteine