Schlagwort-Archive: neuronal verankert

neulich wurde ich gefragt, warum der Begriff „Geschlechtsidentität“ von

manchen transsexuellen Menschen kritisch gesehen wird. Identität wird in der Sozialwissenschaft als etwas veränderbares / wandelbares aufgefasst. Der Psychiater John Money etwa sah das so: >Dann führte der Psychologe John Money die Begriffe „Geschlechtsidentität“ und „Geschlechterrollen“ ein. Für ihn war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung, Gehirn, TS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Es gibt immer noch Menschen,

die Transsexualität mit Transvestismus verwechseln oder meinen, man würde sich entscheiden, als transsexuelle Frau zu leben. Das dem nicht so ist, zeigen viele verschiedene wissenschaftliche Studien, die deutlich machen: Für die Sexualität und die Wahrnehmung des eigenen Geschlechts zählt das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehirn, TS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar