Schlagwort-Archive: Neuropsychologie

das neue Personenstandsgesetz (PStG) ermöglicht transsexuellen

Menschen bzw. Personen, die sich als NVSD bezeichnen, —- Exkurs: NVSD steht für „neuronal variants of sexual development“ oder übersetzt: „Neuronale Varianten geschlechtlicher Entwicklung“ – mehr dazu im Aufsatz „Neuronale Varianten geschlechtlicher Entwicklung (NVSD) – Zur Neurophänomenologie geschlechtlicher Leibkörperdiskrepanzen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Recht, TS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

einen Beitrag zum Thema „Neurodatenschutz“

fand ich heute (31.1.2015) in der Süddeutschen Zeitung hier. Als transsexuelle Frau interessiert mich die Neuropsychologie sehr, da sie m.E. besser als andere Forschungszweige die Emanzipation und Gleichberechtigung transsexueller Menschen ermöglichen kann und gleichzeitig erklärt, warum transsexuelle Menschen auf Grund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehirn, Medien, Recht, TS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

von fließenden Übergängen zwischen Mann und Frau

spricht Prof. Dr. Sabine Hark in einem lesenswerten Artikel des Tagesspiegels vom 19.11.2009 – sie sagte: „Anders als früher von der Medizin behauptet, gibt es eben nicht nur zwei mögliche Körper, sondern ein Kontinuum. Dazu gehören verschiedene Chromosomensätze neben XX … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gehirn, Recht, TS | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar