Toleranz

scheint für manche Menschen ein Fremdwort zu sein und anscheinend gibt es in manchen Regionen dieser Erde auch keine Schulen, die Menschen Toleranz vermitteln – denn wie sonst könnte jemand wie Mahmoud Abbas, Führer der Palästinänser bei „Friedensgesprächen“ Sätze sagen, die absolut antisemitisch sind. Wenn das Zitat von ihm stimmt („In einer endgültigen Lösung wollen wir keine Anwesenheit eines einzigen Israeli – zivil oder Soldat – in unserem Land sehen„) dann sollte meiner Meinung nach die EU ihre Politik darauf hin überprüfen, ob sie Abbas nicht zum Rücktritt auffordert.

Freizügigkeit ist ein Menschenrecht – und deshalb muss es möglich sein, dass in jedem Land dieser Welt Menschen zuziehen oder wegziehen dürfen (auch wenn Europa in dieser Hinsicht auch noch Nachholbedarf hat).

Dieser Beitrag wurde unter Glauben und leben..., Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.