sehr mutig

finde ich Masha Bast´s Coming Out als transsexuelle Frau in Russland, von dem die Moscow Times heute berichtet. Masha Bast ist Rechtsanwältin und engagiert sich sehr für Menschenrechte. Masha ist verheiratet. Das ausführliche Interview findet man hier in englischer Sprache…

Masha schreibt über die Sitation russischer transgeschlechtlicher Menschen und die Transphobie dort:

—————————————–

Results of transphobia in Russia
Yesterday I interviewed a number of experts, and MtF women who tdeal with MtF, I actually knew that, but I decided to double-check.
On different data in Russia
about 240 to 280 thousand MtF girls
discrimination is nearly 100%
after coming out
half of them are forced to become prostitute
third commits suicide

my third blog about it

Dieser Beitrag wurde unter Recht, TS abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.