evidenzbasierte Medizin (und Transsexualität)

ist Thema einer neuen facebook-Seite, die man hier mit den ersten Beiträgen öffentlich einsehen kann. „Evidenzbasierte Medizin“ klingt erst mal nach etwas, was nur für Ärzte interessant ist, aber das sollte nicht so bleiben. Gut informierte Patienten können mit dazu beitragen, die Qualität im Gesundheitswesen zu verbessern. Darum ist diese facebook Seite nicht nur für transsexuelle / transidente Menschen interessant, sondern für alle, die Bildung im Sinne Immanuel Kants anstreben und sich im Blick auf medizinische Fakten ein wenig „emanzipieren“ wollen.

Ich habe ja hier im Blog zum Thema evidenzbasierte Medizin auch schon mehr geschrieben und empfehle dazu auch das Buch „Epidemiologie für Dummies“, denn die Epidemiologie ist Grundlage für die gesamte moderne Medizin.

Dieser Beitrag wurde unter Bildung, Gesundheit, TS abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.